Ein tierischer Ausflug

Moin Moin aus dem Norden! 😎

Ich weiß, es gab schon sooooo lange keinen Text mehr von uns, um es genau zu sagen, seit April nicht mehr. ABER ich gelobe Besserung und mir schwirrt auch schon so einiges im Kopf rum. 😅

Wer trotzdem mehr von uns sehen und lesen möchte, der kann uns gerne bei Instagram folgen, dort gibt es fast täglich neue Updates und wir zeigen, was wir so machen. 🙂 Freue mich über jeden, der Interesse hat.

 

So, nun aber zum eigentliche Beitrag. Wir waren gestern im Zoo und es war so so schön, das wollte ich Euch nicht vorenthalten.

Die Chaoskekse waren bis mittags in der Kita und wir sind anschließend in den Zoo gefahren. Der eigentliche Plan war, dass sie im Auto ein Stündchen schlafen, damit wir den Nachmittag ohne Nörgeln und Meckern überstehen. Naja…Pustekuchen, sie quasselten in einer Tour, erzählten mir ununterbrochen, welche Tiere denn alles im Zoo wohnen, welche sie anfassen und fotografieren wollen und dass wir ja UNBEDINGT noch in den Shop müssen, ein Kuscheltier aussuchen. DAS hatte oberste Priorität. Nicht das bevorstehende Erlebnis mit den Elefanten oder die tolle Eiswelt, nein….das Kuscheltier. Nun gut, kommen wir später dazu.

Noch im Parkhaus bekamen die Chaoskekse ihre Armbänder von mir. Diese habe ich online bestellt, es steht der Name des Kindes drauf und meine Handynummer. Solche Notfallarmbänder sind ein MUSS, wenn man alleine mit Kindern unterwegs ist und einfach weitere Augen zur Aufsicht fehlen. Man kann auch Perlen mit Nummern oder Schlüsselkette nehmen, aber diese Armbänder finde ICH einfach klasse. Sie sind aus einer Art Gummi, rutsche nicht und sind Wasserresistent. Absolute Weiterempfehlung! 👍🏻

Nach der Ankunft waren wir erst in dem tollen Aquarium, haben uns riesige Eidechsen, Schlangen und bunte Aquarien angeschaut.

img_3696-1img_3695-1

img_3636img_3630-1

 

 

Highlight war das Krokodil, das ganz langsam auf der Wasseroberfläche trieb und sich von oben super anschauen lies. 🐊


Nach dem Aquarium haben wir uns einen Bollerwagen ausgeliehen, unsere Sachen verstaut und sind wir direkt zu den Elefanten. 🐘 Sooo groß und prächtig, sie ließen sich mit Karotten füttern und den Rüssel streicheln. Also von MIR, denn die Kekse haben dann doch gekniffen, sich die Riesen aus sicherer Entfernung angeschaut und selber an den Karotten geknabbert. Super. 😂

Toll fanden sie aber dennoch das Elefantenbaby. Es rannte tollpatschig und unkoordiniert durch das Gehege und sah einfach nur süss aus. ❤️🐘

In den nachfolgenden Gehegen warteten diverse tolle Tiere auf uns. Giraffen, Flamingos und Zebras begrüßten uns mit Schnauben, scharrenden Hufen und imposanten Gefieder.

img_3728-1img_3725-1img_3738
Bei den uralten Riesenschildkröten blieben wir eine Weile länger stehen, denn dort gab es die Möglichkeit, den Panzer zu streicheln, zu klopfen und mit dem Tier auf Tuchfühlung zu gehen. „Mama, das ist voll hart!“ gab Keksi erstaunt von sich.  🐢


Viele viele Tiere hatten Babys, die einfach alle so niedlich und tapsig waren! Besonders die winzig kleinen Affen. ❤️🐒

img_3719-1

Anschließend machten wir eine Eispause und gingen dann zu den Löwen. Nach einem sekundenschnellen Blick ins Gehege und der Äußerung „Mama, weiter gehen, der Löwe ist tot!“ brach erst einmal schallendes Gelächter aus.  🦁 Keksi wurde kurz aufgeklärt, dass der Löwe nur schläft und einfach gerne in der Sonne liegt. 😂

Nach kurzer Wartezeit hatten wir dann aber doch noch Glück und der prächtige Löwe hob kurz den Kopf, um nach dem Rechten zu sehen. 🙂

img_3730img_3732-1
Weiter ging es, vorbei an Pelikanen, Kamelen und dem Arahaus.

img_3723-1img_3721-1img_3709-1

Ein lautes „Mama! Da kann man Ponyreiten!“ rieß mich aus der Ruhe und die Chaoskekse stellten sich bereits an 😂

img_3743-1img_3741-1
Nach einer Runde Pommes und Zuckerwatte hielten wir eine Weile bei den Pinguinen. Dort gab es nämlich grad lautstarken Streit um die besten Plätze in der Sonne, was für die Besucher sehr spannend war.

Letztendlich endete der Streit damit, dass der eine Pingu den anderen ins Wasser schubste. 😁 Wie im wahren Leben!

Direkt neben den Pinguinen befand sich der Eingang in die Eiswelt. Diese startet mit einem großen Gehege und den großen Eisbären. Leider haben sie beide geschlafen und wir konnten nur den Rücken sehen. Aber laut Keksi nicht so schlimm, denn „Eisbären kenne ich ja eh schon!“. 😂

Also ging es weiter nach unten, zu den Becken der Seehunde und Walrosse. Wir bogen um die Ecke, standen vor einer RIESIGEN Glasscheibe und dann kam das:

Die Chaoskekse und ich waren absolut baff und musste uns das Geschehen erstmal aus der Ferne anschauen. Die Walrossdame klebte direkt an der Schreibe. Sie folgte den Händen der Besucher und schnaubte an die Scheibe, rieb ihre langen Barthaare an den Händen und blubberte immer wieder Blasen raus.

Als der erste Schwung Besucher weg war, trauten die Kekse sich ebenfalls an die Scheibe und „spielten“ mit der Walrossdame.


Leider leider kann man auf den Fotos nicht erkennen, WIE GROß die Tiere sind. Echt irre!


Dort verbrachten wir einige Zeit, ehe wir wieder raus gingen und uns auf den Weg zum Ausgang machten. Die Kekse waren total platt, es war mittlerweile 18 Uhr und der Magen knurrte. Ein Besuch im Shop musste dann aber doch noch sein und so durften ein Babyelefant und ein Babykrokodil mit nach Hause.

Nach einem Abendessen bei der goldenen Möwe (🍔🍟😁) fuhren wir nach Hause und den Keksen fielen nach kurzer Zeit die Augen zu. ⭐️✨⭐️

Heute Morgen sind sie voller Motivation in die Kita, während ich im Drogeriemarkt die Fotos von gestern ausgedruckt habe und für jedes Kind ein kleines Fotoalbum gemacht habe. Dies können sie nun überall mit hinnehmen, rumzeigen oder nur für sich behalten. Ich hoffe, dass sie sich freuen, wenn ich sie später abhole.

 

So Ihr Lieben, ich muss noch bisschen was im Haushalt tun, freue mich aber jederzeit über Kommentare, Feedback und neue Follower. ☀️

Bis bald, Eure Keksmom Nadine 🌸

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s